Plombo o plata

Die Schützensportabordnung des SU Tri Styria: Hofkapellmeister Chester D. Meulester, Max Hofstätter, Max Renko, Tom Frühwirth (v.l.n.r.)

Seit heute bin ich nicht nur Träger des Goldenen Stadtwappens meiner Heimatgemeinde Klosterneuburg, sondern auch der Steirischen Sportleistungsmedaille in Silber. Die Verleihung fand gestern in Graz zusammen mit hunderten anderen Sportlern, die wie ich für steirische Vereine starten, statt. Von der SU Tri Styria mit dabei waren Obmann Max „Don Antonio Coimbra de la Coronilla y Azevedo“ Hofstätter und Tom „TiggerTom“ Frühwirth (Leistungszeichen in Gold!), seines Zeichens Weltrekordler im Ironman-Paratriathlon und „ein feiner Hawi“, wie man im Lokal-Idiom zu sagen pflegt.

Für mich ergaben sich folgende Erkenntnisse an jenem Abend:

  • Ich mag Schweinsbraten. Leider gilt das nicht umgekehrt, was nach der Nacht und den 6 x 1000 m in < 3:10 min am folgenden Morgen als erwiesen gelten dürfte.
  • Die Sportart Aeroclub umfasst Ballonfahren, Fallschirmsprung, Hängegleiten, Hubschrauber, Modellflug, Motorflug, Paragleiter, Segelflug unf Ultraleichtflug. All diese Disziplinen werden in unzähligen Wertungen von Einzel über Mannschaft bis hin zur Kategorie „Alleinerziehende blonde Einzelhandelskauffrau bis dreißig Jahre und BMI 20-22″ geehrt. Das erinnert ein wenig an den Schulschikurs – hauptsache jeder gewinnt einen Preis.
  • Wenn man infolge dessen fast drei Stunden auf das Buffet warten muss, kann man gut und gerne 12-15 Vorspeisenbrötchen essen, bevor man zur Hauptspeise schreitet.
  • Karate-Sportler gehen in den Keller lachen.
  • Auch wenn wir drei zwar nicht die „Last Men Standing“ waren, so haben wir es immerhin zwecks Ehrenrettung geschafft, mit unserem Stand-Up Comedy Programm den Tisch leerzuspielen.

Vom ursprünglichen Plan, uns passend zum Abend einen ordentlich umzuhängen, mussten wir leider Abstand nehmen. Das Puntigamer Bier ließ das leider nicht zu.

Dieser Beitrag wurde unter Rocco Talks veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink .

Eine Antwort zu Plombo o plata

  1. Felix schreibt:

    Du hast ja wieder mal so Recht!
    Würde ja gerne schreiben, dass der Gang auf die Tribühne die „5 Minuten Ruhm im Leben“ unserer Faußtball, Stock-, Schieß- und (Modell)Flugsportfreunde sind. Geht nicht, denn die Herrschaften haben offenbar ein Dauerabo bei diversen Ehrungen.

    Du kannst Dich danach wieder ganz Deinem Training widmen. Die armen Kerle haben dann noch Sparvereinsabend, Kirtag, Ortsparteivorstandssitzung, Bauer sucht Frau und den Besuch im Vatikan am Programm. Das ist schon einen eigene Diziplin für sich!

    Aber alle sind sie Sieger: http://www.youtube.com/watch?v=xK9rbwM3omA

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

Gravatar
WordPress.com-Logo

Melde Dich bitte bei WordPress.com an, um einen Kommentar auf deinem Blog zu schreiben.

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. ( Log Out / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. ( Log Out / Ändern )

Verbinde mit %s