Gedanken zum IMA

Wird es genügend Teppich zum Bedecken des Asphalts der Wechselzone geben, oder werden 2.500 Leute nach dem Radfahren ein Blitz-Seminar zum Thema „400 m auf glühenden Kohlen laufen“ absolvieren (müssen)?

Wie viele Carbon-Hinterräder werden abgeknickt sein, wenn die ersten Athleten ihre Räder aus den tw. viel zu eng stehenden Ständern nehmen und sie durch einen 30 cm schmalen Korridor aus Bikes schieben müssen?

Warum kostet der Parkplatz nahe der Wechselzone € 30,-/Tag, Falschparken im Zielgelände aber nur € 20,-?

Warum gibt es nicht genug Bike-Covers, wenn man ein Jahr im Voraus weiß, wie viele Leute angemeldet sind?

Und warum verpacken manche Leute kunstvoll ihren Sattel mit Duct-Tape und Plastiksäcken, wenn sie nach dem Schwimmen ohnehin einen nassen Arsch haben?

Dieser Beitrag wurde unter Triathlon , Velosophical veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink .

7 Antworten zu Gedanken zum IMA

  1. 3Radler schreibt:

    Wie hoch wird nächstes Jahr wohl das Startgeld sein, wenn man nun weiß, dass für NY mit 950 Dollar das Event auch schon binnen 11 Minuten ausverkauft war?

    Wie lang werden sich die Veranstalter noch davor drücken können eine halbwegs akzeptable Berichterstattung zB via Blog, Videos, Interviews,… anzubieten – in Zeiten von www & GPS-Trackern. Für letzteres könnte man sicher nochmal so einiges an Euronen aus uns rausquentschen!

    Alles Gute für morgen by the way! ;-)

  2. Martin Petruj schreibt:

    Viele Fragen, einige werden beantwortet :-)
    Viel Erfolg morgen !!!1

  3. jever98 schreibt:

    Was ist passiert? Schade dass wohl irgendwas los war.

  4. Oberlandla schreibt:

    Mir ist aufgefallen dass sehr viele Athleten zwei drei Covers mitgenommen haben, fürs bike zu Hause oder zum Zelten, man weis es nicht, aber dass wäre ja eine Erklärung.

    Ich könnte deine Fragen auch noch weiterführen, z.B.

    Warum gibt es bei der Abfahrt im Gegenverkehrsbereich ein Überholverbot wenn sich bis auf wenige, keiner dran hält und auch nicht Kontrolliert wird?

    Warum Athleten den unterschied zwischen rechts und links nicht kennen?

    Warum gibt es als Ergebnisliste nur eine Excel Datei die noch viele Fragen offen läss

    ….

  5. Luky schreibt:

    Vielleicht muß Mann das Rad schützen vor feuchtichkeit!? E- Motoren müssen trocken bleiben, aber so schnell waren die Zeiten ja auch nicht:) :)

  6. alfred schreibt:

    ja viele fragen und keine antworten, aber solange sich die triathleten am nächsten tag schon wieder 3 stunden vorher anstellen mit € 100.- bewaffnet um sich den code für das nächste jahr abzuholen, solange braucht der veranstalter nichts verbessern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

Gravatar
WordPress.com-Logo

Melde Dich bitte bei WordPress.com an, um einen Kommentar auf deinem Blog zu schreiben.

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. ( Log Out / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. ( Log Out / Ändern )

Verbinde mit %s