Ersatzprogramm: Ironman Zürich

Es kann sich nur noch um Tage handeln, bis ich wieder voll fit bin. Hoffentlich. Heute probiere ich wieder leichtes Training. Und damit das auch einen Sinn hat, habe ich mir den IM Switzerland als neues Ziel gesetzt.

Zürich wird am 15.7. stattfinden, also zwei Wochen nach Klagenfurt. Damit bekomme ich genau jene beiden verlorenen Wochen wieder hinein, die mich der Virus gekostet hat. Die Flüge sind bereits gebucht – schneller oder spürbar günstiger als € 118,- ist die Autofahrt nach Klagenfurt auch nicht. Der Radkurs sollte mir vielleicht sogar noch etwas mehr entgegenkommen, immerhin soll da ein etwas längerer Anstieg drinnen sein.

Fragen, die es noch zu klären gilt :

  • Bekommen die Teilnehmer beim Laufen statt Red Bull Koks-Päckchen gereicht? Immerhin sollen in Zürich jeden Samstag 19.000 Linien Koks an ihren Bestimmungsort gelangen.
  • Gibt es an den Labestellen nur Schokolade und Marzipan?

Dieser Beitrag wurde unter Triathlon veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink .

3 Antworten zu Ersatzprogramm: Ironman Zürich

  1. modoufall schreibt:

    Marzipan? Wie um Alles in der Welt kommst du auf Marzipan? Außer Schokolade gibt es dort leckere Kügelchen aus Schweizer Almluft mit Käse drumherum!

    • Mike schreibt:

      Hallo Max,
      was ich mich noch erinnern kann, teilen sie dort auch salzige Suppe aus in kleinen Trinkbechern beim Laufe, ansonsten ist leider (für) die Radstrecke entschärft worden, früher war ein ordetnlicher Berg mehr dabei

  2. kuschelrocker schreibt:

    Also beim IM 70.3 gab’s BOUILLON aber da war das Wetter ja auch nicht gerade berauschend.
    keep on rockin`!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. ( Log Out / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. ( Log Out / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. ( Log Out / Ändern )

Verbinde mit %s