Mostiman: 4. Rang

Im vierten dritten Jahr seines Bestehens hatte ich endlich die Chance, beim Mostiman zu starten. Der Bewerb stand im Zeichen eines hungaro-österreichischen Duells, bei dem ich knapp Vierter wurde.

Die Kurzdistanz war für mich vor allem eine erste Bestandsaufnahme, woran es in den nächsten Wochen zu arbeiten gilt. Auf Grund des hohen Preisgeldes waren auch einige ungarische Starter gekommen, womit der Rennverlauf bereits zu Beginn klar war: Hungarische Schwimm-Lauf-Performance gegen österreichische Rad-Power. Auf den zwei Schwimmrunden à 750 m (oder etwas mehr) zogen Bajai und Ruzsas vorne weg, während Niko Wihlidal und ich in der zweiten Gruppe zweieinhalb Minuten ausfassten.

Am Rad konnten wir den Spieß zwar umdrehen, mussten aber danach ums Überleben laufen. Niko wurde knapp vor dem Ziel leider noch überlaufen; schade, er hätte sich den Sieg nach dem DNF in Zürich mehr als verdient. Ich musste auf der letzten von drei Laufrunden etwas Federn lassen und fiel noch auf den vierten Rang zurück. Hier machen sich noch fehlende Einheiten im Lauf-Topspeed bemerkbar, die aber in den nächsten Wochen definitiv noch kommen werden. Es gilt, die super Laufform aus dem Vorjahr einigermaßen wieder zu erlangen.

Wallsee, 15° C – der Style passt.

Fazit bisher: Schwimmen ok und wird besser, Radfahren sehr gut, Laufen mittelmäßig mit solider Basis für Tempo. Das Rennen selbst war hart und ich musste von Anfang bis zum Ende all-out gehen. Das dafür nötige Messer zwischen den Zähnen hatte ich glücklicherweise rechtzeitig wieder gefunden.

Die nächsten Etappenziele sind der XTerra-Weltcup in Tschechien (4. August) und vermutlich der Waldviertler Eisenmann (11. August, dereinst 2006 mein erster Triathlon!), die ich als Aufbau-Rennen für mein nächstes Ziel – die Trans-Vorarlberg – nützen werde.

Dieser Beitrag wurde unter Fame & Glory , Triathlon , Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. ( Log Out / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. ( Log Out / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. ( Log Out / Ändern )

Verbinde mit %s